Kurze Lieferzeiten
GRATIS Versand ab 139 € (DE/AT)
Über 300.000 zufriedene Kunden
Einfach und schnell bezahlen
TOOLS10
Computer Bild Trend Shop 2023

Verbrauchszähler G2 für Druckluft und Gase VA 520 Edelstahl 1.4301

Downloads

Produktinformationen "Verbrauchszähler G2 für Druckluft und Gase VA 520 Edelstahl 1.4301"

VA 520 Verbrauchszähler für Druckluft und Gase G2

Die preisgünstigen Verbrauchszähler VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist daher nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, ander als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden.

Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (½ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, CO2 gemessen werden.

Der Einbau der Verbrauchszähler VA 420 ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die komplette Messstrecke entfernt werden muss.


Einsatzbereiche:

  • Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung
  • Leckageluft / Leckrate ermitteln
  • Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen
  • Durchflussmessung von Prozessgasen wie z.B. Stickstoff, CO2, Sauerstoff, Argon, Lachgas
  • Durchflussmessung an Stickstoffgeneratoren


Anwendungstechnische Merkmale:

  • Die integrierte Modbus Schnittstelle ermöglicht den Anschluss an übergeordnete Systeme wie Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik, SPS, SCADA, ...
  • Einfache und kostengünstige Installation
  • Einheiten über Tastatur am Display frei wählbar m³/h, m³/min, l/min, l/s, kg/h, kg/min, kg/s, cfm
  • Druckluftzähler bis 1.999.999.999 m³. Über Tastatur auf "Null" rücksetzbar.
  • Analogausgang 4...20 mA, Impulsausgang (galvanisch isoliert)
  • Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung)
  • Vernachlässigbar kleiner Druckverlust
  • Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile
  • Umfangreiche Diagnosefunktion auslesbar am Display oder Fernabfrage über Modbus-RTU wie z.B. Überschreitung Max./Min.-Werte °C, Kalibrierzyklus, Fehlercodes, Seriennummer. Alle Parameter sind per Modbus auslesbar und veränderbar


Technische Daten:

Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20°C) bei Druckluft bzw. Nm^3/h, Nl/min (1013 mbar, 0°C) bei Gasen
Über Tasten einstellbar: m³/h, m³/min, l/min, l/s, ft/min, cfm, m/s, kg/h, kg/min
Messprinzip: kalorimetrische Messung
Sensor: Thermischer Massenstromsensor
Messmedium: Luft, Gase
Gasarten über Software einstellbar: Luft, Stickstoff, Argon, Lachgas, CO2, Sauerstoff
Genauigkeit: ± 1,5% v.M, ± 0,3 % v.E
Einsatztemperatur: -30... 80°C
Messbereich: Anschlussgewinde R 2" von 2,0... 900 m³/h
Betriebsdruck: bis 16 bar
Analogausgang: 4... 20 mA für m³/h bzw. l/min
Impulsausgang: 1 Impuls pro m³ bzw. pro Liter galvanisch isoliert
Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU
Versorgung: 24 VDC geglättet ± 15 %
Bürde: < 500 Ohm
Gehäuse: Polycarbonat
Messstrecke: Edelstahl, 1.4301


Bitte beachten Sie, dass der Verbrauchszähler ebenfals in Edelstahl 1.4571 verfügbar ist*.
*Abweichung vom Artikelpreis möglich


Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über Anschlussleitungen und weiteres Zubehör.


***Achtung, bitte die Gasart und den entsprechenden Druck bei der Bestellung mit angeben.***

Ohne Mehrpreis für:

  • Druckluft
  • Stickstoff (N2)

Mehrpreis in Höhe von 95,00 € Netto für:

  • Argon (Ar)
  • Kohlendioxid (CO2)
  • Sauerstoff (O2)
  • Lachgas (N2O)
  • Erdgas (NG)
  • Helium (He) - Echtgasabgleich erforderlich
  • Propan (C3H8) - Echtgasabgleich erforderlich
  • Methan (CH4)
  • Biogas (Methan 50% : CO2 50%)
  • Wasserstoff (H2) - Echtgasabgleich erforderlich

Mehrpreis in Höhe von 160,00 € Netto für:

  • Weiteres Gas

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


passendes Zubehör

Sofort verfügbar
Anschlussleitung 5 m für VA-Geräte ohne Netzteil
Anschlussleitung 5 m(Spannungsversorgung, Analogausgang)

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
Anschlussleitung 10 m für VA-Geräte ohne Netzteil
Anschlussleitung 10 m (Spannungsversorgung, Analogausgang)

Inhalt: 1 Stück

Ähnliche Produkte

Sofort verfügbar
MIETE: Verbrauchszähler G1/2 für DruckluftVA 520 Edelstahl 1.4301 als Mietgerät
VA 520 Verbrauchszähler für Druckluft G1/2 als Mietgerät Preis: 99 € netto (117,81 € brutto) pro angefangener Kalenderwoche Die preisgünstigen Verbrauchszähler VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist daher nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, ander als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden. Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (½ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Der Einbau der Verbrauchszähler VA 520 ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die komplette Messstrecke entfernt werden muss. Einsatzbereiche: Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung Leckageluft / Leckrate ermitteln Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen Anwendungstechnische Merkmale: Die integrierte Modbus Schnittstelle ermöglicht den Anschluss an übergeordnete Systeme wie Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik, SPS, SCADA, ... Einfache und kostengünstige Installation Einheiten über Tastatur am Display frei wählbar m³/h, m³/min, l/min, l/s, kg/h, kg/min, kg/s, cfm Druckluftzähler bis 1.999.999.999 m³. Über Tastatur auf "Null" rücksetzbar. Analogausgang 4...20 mA, Impulsausgang (galvanisch isoliert) Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung) Vernachlässigbar kleiner Druckverlust Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile Umfangreiche Diagnosefunktion auslesbar am Display oder Fernabfrage über Modbus-RTU wie z.B. Überschreitung Max./Min.-Werte °C, Kalibrierzyklus, Fehlercodes, Seriennummer. Alle Parameter sind per Modbus auslesbar und veränderbar Technische Daten:   Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20°C) bei Druckluft Über Tasten einstellbar: m³/h, m³/min, l/min Messprinzip: kalorimetrische Messung Sensor: Thermischer Massenstromsensor Messmedium: Luft Gasarten über Software einstellbar:   Genauigkeit: ± 1,5% v.M, ± 0,3 % v.E Einsatztemperatur: -30... 80°C Messbereich: Anschlussgewinde R 1/2" von 0,2... 90 m³/h Betriebsdruck: bis 16 bar Analogausgang: 4... 20 mA für m³/h bzw. l/min Impulsausgang: 1 Impuls pro m³ bzw. pro Liter galvanisch isoliert Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU Versorgung: 24 VDC geglättet ± 15 % Bürde: < 500 Ohm Gehäuse: Polycarbonat Messstrecke: Edelstahl, 1.4301 Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über Anschlussleitungen und weiteres Zubehör.  

Inhalt: 1 Stück

Lieferzeit anfragen
Durchflussmengenmesser, DN 32, R 1 1/4, 0,7 - 530 m³/h DFMM32-114
Durchflussmengenmesser, inkl. Messstrecke mit Gewindeanschluss R 1 1/4, DN 32, Messbereich 0,7 - 530 m³/h, PN max. 16 barKalorimetrisches Messsystem zur Systemüberwachung von Durchfluss- und Verbrauchsänderungen,sowie für Leckagen- und Energieeffizienzmessungen. Eine zusätzliche Druck-und Temperaturkompensation ist nicht notwendig. Alle Messwerte werden digital erfasst, dadurch ist eine sehr schnelle und präzise Messung möglich. Hohe Messgenauigkeit durch definierte Messstrecke.- Displayanzeige: Momentanverbrauch in l/min, m³/h,? und Gesamtverbrauch (Zählerstand) in m³, l, ? - Gesamtverbrauch (Zählerstand) über Tastatur auf ?Null? rücksetzbar- Anzeige um 180° drehbar, Messeinheit abschraubbar- Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20 °C) bei Druckluft bzw. Nm³/h, Nl/min (1013 mbar, 0 °C) bei Gasen- Einheiten: m³/h, m³/min, l/min, ? über Tastatur einstellbar- Gasarten: Druckluft (= Standard), andere Gasarten wie z. B. Stickstoff, Argon, CO2, ? über Handmessgerät einstellbar- Genauigkeit: ± 1,5% vom Messwert- Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU für Anschluss an Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik,? - Gehäuse-Werkstoff: Polycarbonat (IP65)- Messstrecke-Werkstoff: Edelstahl 1.4301Nicht im Lieferumfang enthalten:- Steckernetzteil- portables Handmessgerät mit mobilem DatenloggerTechnische Daten:DN32Betriebsdruck max.16 barGewindeR 1 1/4Temperaturbereich min.-30 °CTemperaturbereich max.80 °CAusgabe der Durchflusswerteanalog 4 - 20 mA, Impulsausgang (galvanisch getrennt)Rohr-Innen-Ø36 mmMessbereich min.0,7 m³/hMessbereich max.530 m³/hL475 mmH1165.7 mmMesssystemkalorimetrische MessungMediumDruckluft, neutrale GaseBetriebsspannung24 V DCDisplayHintergrundbeleuchtungÜber 18.000 weitere Artikel finden Sie in unserem Blätterkatalog für Druckluft und Pneumatik. Die im Katalog angegebenen Preise richten sich an gewerbliche Kunden und sind Nettopreise (zzgl. gesetzlicher MwSt.). 

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 570 Durchfluss-/ Verbrauchssensor, mit integrierter DN 20 Messstrecke mit Vorschweißflansch
VA 570 - Durchflussmessgerät mit integrierter Messstrecke Die Durchflussmessgeräte des Typs VA 570 werden mit integrierter Messstrecke geliefert. Diese Messstrecken stehen wahlweise als Flanschversion oder mit R-Gewinde bzw. NPT-Gewinde zur Verfügung. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die Messstrecke aufwändig ausgebaut werden muss. Die Messstrecke wird während dieser Zeit über einen Verschlussstopfen (Zubehör) abgedichtet. Die Verschraubung mit Zentriervorrichtung ist so konstruiert, dass der Sensor beim Einschrauben in die Messstrecke exakt in der Mitte positioniert ist und auch exakt in Strömungsrichtung der Druckluft / des Gases positioniert ist. Dies vermeidet unnötige Messwertfehler. Robustes Design für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Die neuen Verbrauchs- und Durchflussmessgeräte VA 550/ 570 arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Temperatur und Druckkompensation ist daher nicht notwendig. Aufgrund der robusten Bauweise, dem Alu Druckgussgehäuse, der robusten Sensor Spitze aus Edelstahl 1.4571, eignen sich die neuen VA 550 und VA 570 für anspruchvollste Industrieanwendungen. Für Anwendungen in explosiver Umgebung steht außerdem eine ATEX Version zur Verfügung. Für Durchfluss- und Verbrauchsmessungen von z.B. von Erdgas führen wir außerdem eine entsprechende Version mit DVGW Zulassung. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise bisher verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich bis 180°C möglich. Die Messspanne beträgt 1..1000 und ermöglicht somit Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten, bis 224 m/s. Einfache Bedienung und flexible Schnittstellen Standardmäßig verfügt das Durchflussmessgerät VA 550 und VA 570 über einen Modbus Ausgang, damit können alle Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc. übertragen werden. Alle Parameter können direkt am Gerät (mit Display) oder über das PI 500 Handmessgerät bzw. die Servicesoftware eingestellt werden. Selbstverständlich stehen auch 2 x 4...20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch zur Verfügung. Über Modbus kann eine Ferndiagnose durchgeführt und alle relevanten Parameter überprüft und ggf. geändert werden. So kann z.B. die Gasart, Innendurchmesser, Skalierung etc. geändert werden oder der Nullpunkt bzw. die Schleichmengenunterdrückung bei geänderten Prozessbedingungen. Per Ferndiagnose und Statusmeldungen können u.a. Temperaturüberschreitungen, Sensordefekte, Kalibrierdatum ermittelt werden.     Technische Daten: Nennweite DN 15 Prozessanschluss Flansch nach DIN EN 1092-1 Material Messstrecke Edelstahl 1.4404 Sensor Thermischer Massestromsensor in Edelstahl gekapselt Messmedium Luft, (Erdgas), (Biogas), (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff),… Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -40…180 °C Fühlerrohr (ATEX-Version bis 120°C) -40…70 °C Gehäuse Betriebsdruck bis 16 bar Spannungsversorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Fühlerrohr Edelstahl, 1.4571 Gehäus Au-Druckguss Schutzart IP 67   Bitte beachten Sie, dass der Sensor optional erweitert werden kann*. Die Erweiterungsoptionen finden Sie im Technischen Datenblatt. *Abweichung vom Artikelpreis möglich

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 570 Durchfluss- /Verbrauchssensor mit integrierter 1 1/2" Messstrecke
VA 570 - Durchflussmessgerät mit integrierter Messstrecke Die Durchflussmessgeräte des Typs VA 570 werden mit integrierter Messstrecke geliefert. Diese Messstrecken stehen wahlweise als Flanschversion oder mit R-Gewinde bzw. NPT-Gewinde zur Verfügung. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die Messstrecke aufwändig ausgebaut werden muss. Die Messstrecke wird während dieser Zeit über einen Verschlussstopfen (Zubehör) abgedichtet. Die Verschraubung mit Zentriervorrichtung ist so konstruiert, dass der Sensor beim Einschrauben in die Messstrecke exakt in der Mitte positioniert ist und auch exakt in Strömungsrichtung der Druckluft / des Gases positioniert ist. Dies vermeidet unnötige Messwertfehler. Robustes Design für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Die neuen Verbrauchs- und Durchflussmessgeräte VA 550/ 570 arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Temperatur und Druckkompensation ist daher nicht notwendig. Aufgrund der robusten Bauweise, dem Alu Druckgussgehäuse, der robusten Sensor Spitze aus Edelstahl 1.4571, eignen sich die neuen VA 550 und VA 570 für anspruchvollste Industrieanwendungen. Für Anwendungen in explosiver Umgebung steht außerdem eine ATEX Version zur Verfügung. Für Durchfluss- und Verbrauchsmessungen von z.B. von Erdgas führen wir außerdem eine entsprechende Version mit DVGW Zulassung. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise bisher verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich bis 180°C möglich. Die Messspanne beträgt 1..1000 und ermöglicht somit Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten, bis 224 m/s. Einfache Bedienung und flexible Schnittstellen Standardmäßig verfügt das Durchflussmessgerät VA 550 und VA 570 über einen Modbus Ausgang, damit können alle Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc. übertragen werden. Alle Parameter können direkt am Gerät (mit Display) oder über das PI 500 Handmessgerät bzw. die Servicesoftware eingestellt werden. Selbstverständlich stehen auch 2 x 4...20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch zur Verfügung. Über Modbus kann eine Ferndiagnose durchgeführt und alle relevanten Parameter überprüft und ggf. geändert werden. So kann z.B. die Gasart, Innendurchmesser, Skalierung etc. geändert werden oder der Nullpunkt bzw. die Schleichmengenunterdrückung bei geänderten Prozessbedingungen. Per Ferndiagnose und Statusmeldungen können u.a. Temperaturüberschreitungen, Sensordefekte, Kalibrierdatum ermittelt werden.     Technische Daten: Sensor Thermischer Massestromsensor in Edelstahl gekapselt Messmedium Luft, (Erdgas), (Biogas), (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff),… Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -40…180 °C Fühlerrohr (ATEX-Version bis 120°C) -40…70 °C Gehäuse Betriebsdruck bis 16 bar Spannungsversorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Fühlerrohr Edelstahl, 1.4571 Montagegewinde G 1 1/2" Gehäus Au-Druckguss Schutzart IP 67   Bitte beachten Sie, dass der Sensor optional erweitert werden kann*. Die Erweiterungsoptionen finden Sie im Technischen Datenblatt. *Abweichung vom Artikelpreis möglich

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 570 Durchfluss- /Verbrauchssensor mit integrierter 1" Messstrecke
VA 570 - Durchflussmessgerät mit integrierter Messstrecke Die Durchflussmessgeräte des Typs VA 570 werden mit integrierter Messstrecke geliefert. Diese Messstrecken stehen wahlweise als Flanschversion oder mit R-Gewinde bzw. NPT-Gewinde zur Verfügung. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die Messstrecke aufwändig ausgebaut werden muss. Die Messstrecke wird während dieser Zeit über einen Verschlussstopfen (Zubehör) abgedichtet. Die Verschraubung mit Zentriervorrichtung ist so konstruiert, dass der Sensor beim Einschrauben in die Messstrecke exakt in der Mitte positioniert ist und auch exakt in Strömungsrichtung der Druckluft / des Gases positioniert ist. Dies vermeidet unnötige Messwertfehler. Robustes Design für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Die neuen Verbrauchs- und Durchflussmessgeräte VA 550/ 570 arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Temperatur und Druckkompensation ist daher nicht notwendig. Aufgrund der robusten Bauweise, dem Alu Druckgussgehäuse, der robusten Sensor Spitze aus Edelstahl 1.4571, eignen sich die neuen VA 550 und VA 570 für anspruchvollste Industrieanwendungen. Für Anwendungen in explosiver Umgebung steht außerdem eine ATEX Version zur Verfügung. Für Durchfluss- und Verbrauchsmessungen von z.B. von Erdgas führen wir außerdem eine entsprechende Version mit DVGW Zulassung. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise bisher verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich bis 180°C möglich. Die Messspanne beträgt 1..1000 und ermöglicht somit Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten, bis 224 m/s. Einfache Bedienung und flexible Schnittstellen Standardmäßig verfügt das Durchflussmessgerät VA 550 und VA 570 über einen Modbus Ausgang, damit können alle Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc. übertragen werden. Alle Parameter können direkt am Gerät (mit Display) oder über das PI 500 Handmessgerät bzw. die Servicesoftware eingestellt werden. Selbstverständlich stehen auch 2 x 4...20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch zur Verfügung. Über Modbus kann eine Ferndiagnose durchgeführt und alle relevanten Parameter überprüft und ggf. geändert werden. So kann z.B. die Gasart, Innendurchmesser, Skalierung etc. geändert werden oder der Nullpunkt bzw. die Schleichmengenunterdrückung bei geänderten Prozessbedingungen. Per Ferndiagnose und Statusmeldungen können u.a. Temperaturüberschreitungen, Sensordefekte, Kalibrierdatum ermittelt werden.     Technische Daten: Sensor Thermischer Massestromsensor in Edelstahl gekapselt Messmedium Luft, (Erdgas), (Biogas), (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff),… Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -40…180 °C Fühlerrohr (ATEX-Version bis 120°C) -40…70 °C Gehäuse Betriebsdruck bis 16 bar Spannungsversorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Fühlerrohr Edelstahl, 1.4571 Montagegewinde G 1 1/4" Gehäus Au-Druckguss Schutzart IP 67   Bitte beachten Sie, dass der Sensor optional erweitert werden kann*. Die Erweiterungsoptionen finden Sie im Technischen Datenblatt. *Abweichung vom Artikelpreis möglich

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 520 Verbrauchszähler mit integrierter 1 1/2" Messstrecke
VA 520 Verbrauchszähler für Druckluft und Gase G 1 1/2Die preisgünstigen Verbrauchszähler VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist daher nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, ander als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden.Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (½ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, CO2 gemessen werden.Der Einbau der Verbrauchszähler VA 420 ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die komplette Messstrecke entfernt werden muss.Einsatzbereiche: Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung Leckageluft / Leckrate ermitteln Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen Durchflussmessung von Prozessgasen wie z.B. Stickstoff, CO2, Sauerstoff, Argon, Lachgas Durchflussmessung an Stickstoffgeneratoren Anwendungstechnische Merkmale: Die integrierte Modbus Schnittstelle ermöglicht den Anschluss an übergeordnete Systeme wie Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik, SPS, SCADA, ... Einfache und kostengünstige Installation Einheiten über Tastatur am Display frei wählbar m³/h, m³/min, l/min, l/s, kg/h, kg/min, kg/s, cfm Druckluftzähler bis 1.999.999.999 m³. Über Tastatur auf "Null" rücksetzbar. Analogausgang 4...20 mA, Impulsausgang (galvanisch isoliert) Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung) Vernachlässigbar kleiner Druckverlust Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile Umfangreiche Diagnosefunktion auslesbar am Display oder Fernabfrage über Modbus-RTU wie z.B. Überschreitung Max./Min.-Werte °C, Kalibrierzyklus, Fehlercodes, Seriennummer. Alle Parameter sind per Modbus auslesbar und veränderbar Technische Daten: Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20°C) bei Druckluft bzw. Nm^3/h, Nl/min (1013 mbar, 0°C) bei Gasen Über Tasten einstellbar: m³/h, m³/min, l/min, l/s, ft/min, cfm, m/s, kg/h, kg/min Messprinzip: kalorimetrische Messung Sensor: Thermischer Massenstromsensor Messmedium: Luft, Gase Gasarten über Software einstellbar: Luft, Stickstoff, Argon, Lachgas, CO2, Sauerstoff Genauigkeit: ± 1,5% v.M, ± 0,3 % v.E Einsatztemperatur: -30... 80°C Messbereich: Anschlussgewinde R 1 1/2" von 1,0 ... 730 m³/h Betriebsdruck: bis 16 bar Analogausgang: 4... 20 mA für m³/h bzw. l/min Impulsausgang: 1 Impuls pro m³ bzw. pro Liter galvanisch isoliert Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU Versorgung: 24 VDC geglättet ± 15 % Bürde: < 500 Ohm Gehäuse: Polycarbonat Messstrecke: Edelstahl, 1.4571 Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über Anschlussleitungen und weiteres Zubehör. ***Achtung, bitte die Gasart und den entsprechenden Druck bei der Bestellung mit angeben.***Ohne Mehrpreis für: Druckluft Stickstoff (N2) Mehrpreis in Höhe von 95,00 € Netto für: Argon (Ar) Kohlendioxid (CO2) Sauerstoff (O2) Lachgas (N2O) Erdgas (NG) Helium (He) - Echtgasabgleich erforderlich Propan (C3H8) - Echtgasabgleich erforderlich Methan (CH4) Biogas (Methan 50% : CO2 50%) Wasserstoff (H2) - Echtgasabgleich erforderlich Mehrpreis in Höhe von 160,00 € Netto für: Weiteres Gas

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 520 Verbrauchszähler mit integrierter DN 25 Messstrecke mit Vorschweißflansch
VA 520 - Preisgünstiger Flowmeter für Druckluft und Gas Die preisgünstigen Flowmeter VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden. Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (1/4“ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, CO2 gemessen werden.    Technische Daten: Nennweite: DN 25 Prozessanschluss Flansch nach DIN EN 1092-1 Material Edelstahl 1.4404 Sensor Thermischer Massestromsensor Messmedium Luft, (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff), … Messbereich (Druckluft) 0,5 ... 290 m³/h Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -30…80 °C Betriebsdruck bis 16 bar Versorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Gehäuse Polycarbonat Schutzart IP 65  

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 520 Verbrauchszähler mit integrierter 2" Messstrecke
VA 520 Verbrauchszähler für Druckluft und Gase G 2Die preisgünstigen Verbrauchszähler VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist daher nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, ander als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden.Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (½ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, CO2 gemessen werden.Der Einbau der Verbrauchszähler VA 420 ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die komplette Messstrecke entfernt werden muss.Einsatzbereiche: Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung Leckageluft / Leckrate ermitteln Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen Durchflussmessung von Prozessgasen wie z.B. Stickstoff, CO2, Sauerstoff, Argon, Lachgas Durchflussmessung an Stickstoffgeneratoren Anwendungstechnische Merkmale: Die integrierte Modbus Schnittstelle ermöglicht den Anschluss an übergeordnete Systeme wie Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik, SPS, SCADA, ... Einfache und kostengünstige Installation Einheiten über Tastatur am Display frei wählbar m³/h, m³/min, l/min, l/s, kg/h, kg/min, kg/s, cfm Druckluftzähler bis 1.999.999.999 m³. Über Tastatur auf "Null" rücksetzbar. Analogausgang 4...20 mA, Impulsausgang (galvanisch isoliert) Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung) Vernachlässigbar kleiner Druckverlust Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile Umfangreiche Diagnosefunktion auslesbar am Display oder Fernabfrage über Modbus-RTU wie z.B. Überschreitung Max./Min.-Werte °C, Kalibrierzyklus, Fehlercodes, Seriennummer. Alle Parameter sind per Modbus auslesbar und veränderbar Technische Daten: Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20°C) bei Druckluft bzw. Nm^3/h, Nl/min (1013 mbar, 0°C) bei Gasen Über Tasten einstellbar: m³/h, m³/min, l/min, l/s, ft/min, cfm, m/s, kg/h, kg/min Messprinzip: kalorimetrische Messung Sensor: Thermischer Massenstromsensor Messmedium: Luft, Gase Gasarten über Software einstellbar: Luft, Stickstoff, Argon, Lachgas, CO2, Sauerstoff Genauigkeit: ± 1,5% v.M, ± 0,3 % v.E Einsatztemperatur: -30... 80°C Messbereich: Anschlussgewinde R 2" von 2,0 ... 1195 m³/h Betriebsdruck: bis 16 bar Analogausgang: 4... 20 mA für m³/h bzw. l/min Impulsausgang: 1 Impuls pro m³ bzw. pro Liter galvanisch isoliert Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU Versorgung: 24 VDC geglättet ± 15 % Bürde: < 500 Ohm Gehäuse: Polycarbonat Messstrecke: Edelstahl, 1.4571 Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über Anschlussleitungen und weiteres Zubehör. ***Achtung, bitte die Gasart und den entsprechenden Druck bei der Bestellung mit angeben.***Ohne Mehrpreis für: Druckluft Stickstoff (N2) Mehrpreis in Höhe von 95,00 € Netto für: Argon (Ar) Kohlendioxid (CO2) Sauerstoff (O2) Lachgas (N2O) Erdgas (NG) Helium (He) - Echtgasabgleich erforderlich Propan (C3H8) - Echtgasabgleich erforderlich Methan (CH4) Biogas (Methan 50% : CO2 50%) Wasserstoff (H2) - Echtgasabgleich erforderlich Mehrpreis in Höhe von 160,00 € Netto für: Weiteres Gas

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 570 Durchfluss-/ Verbrauchssensor, mit integrierter DN 65 Messstrecke mit Vorschweißflansch
VA 570 - Durchflussmessgerät mit integrierter Messstrecke Die Durchflussmessgeräte des Typs VA 570 werden mit integrierter Messstrecke geliefert. Diese Messstrecken stehen wahlweise als Flanschversion oder mit R-Gewinde bzw. NPT-Gewinde zur Verfügung. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die Messstrecke aufwändig ausgebaut werden muss. Die Messstrecke wird während dieser Zeit über einen Verschlussstopfen (Zubehör) abgedichtet. Die Verschraubung mit Zentriervorrichtung ist so konstruiert, dass der Sensor beim Einschrauben in die Messstrecke exakt in der Mitte positioniert ist und auch exakt in Strömungsrichtung der Druckluft / des Gases positioniert ist. Dies vermeidet unnötige Messwertfehler. Robustes Design für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Die neuen Verbrauchs- und Durchflussmessgeräte VA 550/ 570 arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Temperatur und Druckkompensation ist daher nicht notwendig. Aufgrund der robusten Bauweise, dem Alu Druckgussgehäuse, der robusten Sensor Spitze aus Edelstahl 1.4571, eignen sich die neuen VA 550 und VA 570 für anspruchvollste Industrieanwendungen. Für Anwendungen in explosiver Umgebung steht außerdem eine ATEX Version zur Verfügung. Für Durchfluss- und Verbrauchsmessungen von z.B. von Erdgas führen wir außerdem eine entsprechende Version mit DVGW Zulassung. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise bisher verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich bis 180°C möglich. Die Messspanne beträgt 1..1000 und ermöglicht somit Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten, bis 224 m/s. Einfache Bedienung und flexible Schnittstellen Standardmäßig verfügt das Durchflussmessgerät VA 550 und VA 570 über einen Modbus Ausgang, damit können alle Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc. übertragen werden. Alle Parameter können direkt am Gerät (mit Display) oder über das PI 500 Handmessgerät bzw. die Servicesoftware eingestellt werden. Selbstverständlich stehen auch 2 x 4...20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch zur Verfügung. Über Modbus kann eine Ferndiagnose durchgeführt und alle relevanten Parameter überprüft und ggf. geändert werden. So kann z.B. die Gasart, Innendurchmesser, Skalierung etc. geändert werden oder der Nullpunkt bzw. die Schleichmengenunterdrückung bei geänderten Prozessbedingungen. Per Ferndiagnose und Statusmeldungen können u.a. Temperaturüberschreitungen, Sensordefekte, Kalibrierdatum ermittelt werden.     Technische Daten: Nennweite DN 15 Prozessanschluss Flansch nach DIN EN 1092-1 Material Messstrecke Edelstahl 1.4404 Sensor Thermischer Massestromsensor in Edelstahl gekapselt Messmedium Luft, (Erdgas), (Biogas), (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff),… Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -40…180 °C Fühlerrohr (ATEX-Version bis 120°C) -40…70 °C Gehäuse Betriebsdruck bis 16 bar Spannungsversorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Fühlerrohr Edelstahl, 1.4571 Gehäus Au-Druckguss Schutzart IP 67   Bitte beachten Sie, dass der Sensor optional erweitert werden kann*. Die Erweiterungsoptionen finden Sie im Technischen Datenblatt. *Abweichung vom Artikelpreis möglich

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
VA 570 Durchfluss-/ Verbrauchssensor, mit integrierter DN 40 Messstrecke mit Vorschweißflansch
VA 570 - Durchflussmessgerät mit integrierter Messstrecke Die Durchflussmessgeräte des Typs VA 570 werden mit integrierter Messstrecke geliefert. Diese Messstrecken stehen wahlweise als Flanschversion oder mit R-Gewinde bzw. NPT-Gewinde zur Verfügung. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die Messstrecke aufwändig ausgebaut werden muss. Die Messstrecke wird während dieser Zeit über einen Verschlussstopfen (Zubehör) abgedichtet. Die Verschraubung mit Zentriervorrichtung ist so konstruiert, dass der Sensor beim Einschrauben in die Messstrecke exakt in der Mitte positioniert ist und auch exakt in Strömungsrichtung der Druckluft / des Gases positioniert ist. Dies vermeidet unnötige Messwertfehler. Robustes Design für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Die neuen Verbrauchs- und Durchflussmessgeräte VA 550/ 570 arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Temperatur und Druckkompensation ist daher nicht notwendig. Aufgrund der robusten Bauweise, dem Alu Druckgussgehäuse, der robusten Sensor Spitze aus Edelstahl 1.4571, eignen sich die neuen VA 550 und VA 570 für anspruchvollste Industrieanwendungen. Für Anwendungen in explosiver Umgebung steht außerdem eine ATEX Version zur Verfügung. Für Durchfluss- und Verbrauchsmessungen von z.B. von Erdgas führen wir außerdem eine entsprechende Version mit DVGW Zulassung. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise bisher verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich bis 180°C möglich. Die Messspanne beträgt 1..1000 und ermöglicht somit Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungsgeschwindigkeiten, bis 224 m/s. Einfache Bedienung und flexible Schnittstellen Standardmäßig verfügt das Durchflussmessgerät VA 550 und VA 570 über einen Modbus Ausgang, damit können alle Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc. übertragen werden. Alle Parameter können direkt am Gerät (mit Display) oder über das PI 500 Handmessgerät bzw. die Servicesoftware eingestellt werden. Selbstverständlich stehen auch 2 x 4...20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch zur Verfügung. Über Modbus kann eine Ferndiagnose durchgeführt und alle relevanten Parameter überprüft und ggf. geändert werden. So kann z.B. die Gasart, Innendurchmesser, Skalierung etc. geändert werden oder der Nullpunkt bzw. die Schleichmengenunterdrückung bei geänderten Prozessbedingungen. Per Ferndiagnose und Statusmeldungen können u.a. Temperaturüberschreitungen, Sensordefekte, Kalibrierdatum ermittelt werden.     Technische Daten: Nennweite DN 15 Prozessanschluss Flansch nach DIN EN 1092-1 Material Messstrecke Edelstahl 1.4404 Sensor Thermischer Massestromsensor in Edelstahl gekapselt Messmedium Luft, (Erdgas), (Biogas), (Stickstoff), (Argon), (CO2), (Sauerstoff),… Genauigkeit ± 1,5% v. M. ± 0,3% v. E. (optional ±1% v. M.) Einsatztemperatur -40…180 °C Fühlerrohr (ATEX-Version bis 120°C) -40…70 °C Gehäuse Betriebsdruck bis 16 bar Spannungsversorgung 24 VDC Signalausgänge Modbus-RTU, 4…20 mA, Impuls (M-Bus optional) Bürde für Analogausgang < 500 Ohm Relaisausgang als Impulsausgang oder Alarmrelais nutzbar Fühlerrohr Edelstahl, 1.4571 Gehäus Au-Druckguss Schutzart IP 67   Bitte beachten Sie, dass der Sensor optional erweitert werden kann*. Die Erweiterungsoptionen finden Sie im Technischen Datenblatt. *Abweichung vom Artikelpreis möglich

Inhalt: 1 Stück

Sofort verfügbar
Verbrauchszähler G1/4 für Druckluft und Gase VA 520 Edelstahl 1.4301
VA 520 Verbrauchszähler für Druckluft und Gase G1/4Die preisgünstigen Verbrauchszähler VA 520 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip. Eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist daher nicht notwendig. Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, ander als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle VA 520 standardmäßig über einen Modbus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Modbus übertragen werden.Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern VA 520 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (½ bis 2 Zoll) überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren VA 500 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, CO2 gemessen werden.Der Einbau der Verbrauchszähler VA 420 ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil ist die abschraubbare Messeinheit. Dadurch kann die Messeinheit für Kalibrier- oder Reinigungszwecke schnell und einfach ausgebaut werden, ohne dass die komplette Messstrecke entfernt werden muss.Einsatzbereiche: Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung Leckageluft / Leckrate ermitteln Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen Durchflussmessung von Prozessgasen wie z.B. Stickstoff, CO2, Sauerstoff, Argon, Lachgas Durchflussmessung an Stickstoffgeneratoren Anwendungstechnische Merkmale: Die integrierte Modbus Schnittstelle ermöglicht den Anschluss an übergeordnete Systeme wie Energiemanagementsysteme, Gebäudeleittechnik, SPS, SCADA, ... Einfache und kostengünstige Installation Einheiten über Tastatur am Display frei wählbar m³/h, m³/min, l/min, l/s, kg/h, kg/min, kg/s, cfm Druckluftzähler bis 1.999.999.999 m³. Über Tastatur auf "Null" rücksetzbar. Analogausgang 4...20 mA, Impulsausgang (galvanisch isoliert) Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung) Vernachlässigbar kleiner Druckverlust Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile Umfangreiche Diagnosefunktion auslesbar am Display oder Fernabfrage über Modbus-RTU wie z.B. Überschreitung Max./Min.-Werte °C, Kalibrierzyklus, Fehlercodes, Seriennummer. Alle Parameter sind per Modbus auslesbar und veränderbar Technische Daten: Messgrößen: m³/h, l/min (1000 mbar, 20°C) bei Druckluft bzw. Nm^3/h, Nl/min (1013 mbar, 0°C) bei Gasen Über Tasten einstellbar: m³/h, m³/min, l/min, l/s, ft/min, cfm, m/s, kg/h, kg/min Messprinzip: kalorimetrische Messung Sensor: Thermischer Massenstromsensor Messmedium: Luft, Gase Gasarten über Software einstellbar: Luft, Stickstoff, Argon, Lachgas, CO2, Sauerstoff Genauigkeit: ± 1,5% v.M, ± 0,3 % v.E Einsatztemperatur: -30... 80°C Messbereich: Anschlussgewinde R 1/4" von 0,2... 90 m³/h Betriebsdruck: bis 16 bar Analogausgang: 4... 20 mA für m³/h bzw. l/min Impulsausgang: 1 Impuls pro m³ bzw. pro Liter galvanisch isoliert Digitalausgang: RS 485 Schnittstelle, Modbus RTU Versorgung: 24 VDC geglättet ± 15 % Bürde: < 500=""> Gehäuse: Polycarbonat Messstrecke: Edelstahl, 1.4301 Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über Anschlussleitungen und weiteres Zubehör. ***Achtung, bitte die Gasart und den entsprechenden Druck bei der Bestellung mit angeben.***Ohne Mehrpreis für: Druckluft Stickstoff (N2) Mehrpreis in Höhe von 95,00 € Netto für: Argon (Ar) Kohlendioxid (CO2) Sauerstoff (O2) Lachgas (N2O) Erdgas (NG) Helium (He) - Echtgasabgleich erforderlich Propan (C3H8) - Echtgasabgleich erforderlich Methan (CH4) Biogas (Methan 50% : CO2 50%) Wasserstoff (H2) - Echtgasabgleich erforderlich Mehrpreis in Höhe von 160,00 € Netto für: Weiteres Gas

Inhalt: 1 Stück

Fragen zum Artikel
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *