Kurze Lieferzeiten
GRATIS Versand ab 139 € (DE/AT)
Über 300.000 zufriedene Kunden
Einfach und schnell bezahlen
Computer Bild Trend Shop 2023

Atlas Copco Ausstellungs-Kältetrockner FX 5 - 6 l/s - 360 l/min

Produktinformationen "Atlas Copco Ausstellungs-Kältetrockner FX 5 - 6 l/s - 360 l/min"

Aussteller - Atlas Copco Schraubenkompressor FX5 - 6 l/s - 360 l/min

Zustand: Sehr gut

Technische Daten:

Volumenstrom 6 l/s
Volumenstrom 360 l/min
Volumenstrom 0,36 m³/min
Drucktaupunkt + 3 °C
Differenzdruck 0,150 bar
Leistungsaufnahme 0,130 kW
Betriebsspannung/Frequenz 230/1/50  
Kältemittel R513A  


Referenzbedingungen:

Betriebsdruck 7 bar
Drucklufteintrittstemperatur 35 °C
Umgebungstemperatur 25 °C
Relative Luftfeuchtigkeit am Eintritt   100 %


Grenzwerte:

Umgebungstemperatur min. 5 °C
Umgebungstemperatur max. 43 °C
Eintrittstemperatur min. 3 °C
Eintrittstemperatur max. 55 °C
Betriebsdruck min. 6 bar
Betriebsdruck max. 14 bar


Abmessungen, Gewichte und Anschlüsse:

Länge/Breite/Höhe 493/350/450 mm
Nettogewicht 19 kg
Druckluftanschlüsse 3/4 "


Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten

Die Kältetrockner der FX Baureihe bieten eine zuverlässige, kostengünstige und einfache Lösung für alle, die für ihre Fertigungsprozesse hochwertige Druckluft benötigen. Um Kondensation und damit die Gefahr von Korrosion und Schäden an Anlagen und Endprodukten zu vermeiden, muss die Druckluft trocken sein - genau dafür sind die FX-Trockner konzipiert.
Die FX-Trocknerreihe ist einfach aber dennoch robust und zuverlässig. Es handelt sich um eine schlichte Baureihe, die sich auf bewährte Technologie, solide Komponenten und ein unkompliziertes Design stützt; diese Merkmale zusammengenommen liefern einen konstanten Taupunkt und zuverlässige Leistung bei jedem Volumenstrom - in nahezu jeder Produktionsanwendung.


Funktionsprinzip

Kältetrocknung bedeutet, dass die Druckluft gekühlt wird, wodurch eine große Menge an Wasser entsteht, das von der Luft getrennt werden muss. Nach dem Abkühlen und Kondensieren wird die Druckluft wieder auf etwa Raumtemperatur erwärmt, so dass sich an der Außenseite des Rohrsystems kein Kondenswasser bildet.
Dieser Wärmeaustausch zwischen eingehender und ausgehender Druckluft reduziert gleichzeitig die erforderliche Kühlleistung des Kältemittelkreislaufs.
Die Kühlung erfolgt über ein geschlossenes Kältemittelsystem. Eine direkte Kältemitteleinspritzung reagiert sofort auf einen Lastwechsel und ein hochpräzises Heißgas-Bypass-Ventil sorgt für ein konstantes Temperaturverhältnis ohne Vereisungsgefahr und gewährleistet so einen konstanten Drucktaupunkt.
Die Trockner verfügen über einen sehr effizienten Wärmetauscher speziell entwickelt um Differenzdrücke auf ein Minimum zu reduzieren. Anfallendes Kondensat wird durch einen niveaugesteuerten Kondensatableiter (Zero-Loss) entfernt.
Die digitale Steuerung ermöglicht die Visualisierung des Drucktaupunktes und somit der erzeugten Druckluftqualität. Darüber hinaus ist es möglich, Warnungen und Alarme über einen potentialfreien Kontakt abzugreifen.


Beschreibung

1. Kältemittel-Separator
2. Kältemittel-Verdichter
3. Schalter für maximalen Druck
4. Druckschalter für Lüftersteuerung
5. Lüfter
6. Verflüssiger
7. Kältemittel-Filter
8. Expansionsvorrichtung
9. Heißgas-Bypass
10 Lufteinlass
11. Luft-Kältemittel-Wärmetauscher
12. Luft-Luft-Wärmetauscher
13. Wasserabscheider
14. Kondensatableiter
15. Luftauslass


Druckluft-Kreislauf:

Heiße, gesättigte Luft tritt in den Trockner ein und wird durch die Abluft über einen Luft-Luft-Wärmetauscher teilweise abgekühlt. Die Reduzierung der Temperatur der Zuluft verringert die Belastung des Kältemittelkreislaufs. Der Luft-Kältemittel-Wärmetauscher überträgt die Wärme der Druckluft auf das kalte Kältemittel und zwingt den Wasserdampf in der Druckluft zur Kondensation. Diese Kondensate werden im Wasserabscheider gesammelt und mittels eines elektronischen Kondensatableiter abgeschieden. Am Luftauslass wird die abgekühlte Druckluft wieder erwärmt, um eine Kondensation in den Rohrleitungen zu verhindern


Kältemittel-Kreislauf:

Dies ist ein geschlossener Kreislauf, in dem sich das Kältemittel befindet. Der Kältemittelkompressor bringt das gasförmige Kältemittel auf hohen Druck und hohe Temperatur. Um sicherzustellen, dass nur gasförmiges Kältemittel in den Verdichter gelangt, wird vor dem Verdichter ein Kältemittelseparator installiert. Der Verflüssiger kühlt das Kältemittel leicht so dass es vom gasförmigen in den flüssigen Zustand übergeht. Die Expansionsvorrichtung reduziert den Druck des Kältemittels, wodurch seine Temperatur gesenkt und seine Kühlleistung stark erhöht wird. Zum Schutz vor schädlichen Partikeln ist ein Kältemittelfilter vorgesehen. Ein Heißgas-Bypass-Ventil wird auch verwendet, um einen stabilen Drucktaupunkt zu gewährleisten und das Einfrieren des Kondensats zu verhindern.


Lieferumfang

  • Anschlussbereiter Drucklufttrockner auf einem Stahlgrundrahmen für fundamentlose Aufstellung.
  • Pulverbeschichtete Metallblechverkleidung mit Abluftöffnungen, leicht abnehmbare Seitenwände.
  • Drucklufttrockner mit Luft/Luft- und Luft/Kältemittel-Aluminium Blockkühler
  • Dixell Steuerung
    • Potentialfreie Kontakt für Störmeldungen
  • Wasserabscheider mit niveaugesteuertem Kondensatableiter (Zero-Loss)
  • Geschlossener Kältekreislauf:
    • Kältemittelkompressor
    • Luftgekühltem Verflüssiger mit Ventilator
    • Verflüssiger Druckregler
    • Sammelgefäß für Kältemittel
    • Hocheffizienter, 3-Zonen Verdampfer mit interner Separation
    • Direkte Kältemitteleinspritzung mit thermostatisches Expansionsventil
    • Heißgas-Bypass-Ventil


Zertifizierungen

  • CE


Vorteile

  • Anschlussfertige, vollständige Drucklufttrocknungsstation
  • Kompaktes Design
  • Stabiler Drucktaupunkt: Wasser-Druckluftreinheitsklasse 4
  • Energieeffizienter Wärmetauscher
  • Kein Druckluftverlust durch niveaugesteuerter Kondensatableiter
  • Drucktaupunktsensor für eine genaue Drucktaupunktmessung
  • Potentialfreier Kontakt, um eine Fernüberwachung auf dem Datenkontrollsystem des Kunden zu ermöglichen
  • Keine Kondensation in den Rohrleitungen: Luft-Luft-Wärmetauscher, erwärmt die kalte Druckluft vor dem Austritt
  • Vereinfachte Service
  • Nachhaltige Technologie

 

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Produkte

35 %
BEKO DRYPOINT® RA 35 · 550 l/min · 0,18 kW · G 1/2 innen · Druckluft-Kältetrockner
Ausstellergerät - BEKO Druckluft-KältetrocknerAktuelle Betriebsdauer 5 Werktage DRYPOINT® RA, die wirtschaftlichste Art, Druckluft zu trocknen- inkl. niveaugesteuertem Kondensatableiter BEKOMAT -Technische Daten: Volumenstrom (m³/h)* 33 Volumenstrom (m³/min)* 0,55 Volumenstrom ( l/min)* 550 Leistungsaufnahme (kW) 0,18 Druckluftverlust (deltap [ü]) 0,03 Luftanschluss G1/2 BSP-F Abmessungen (mm / HxLxB) 740x345x420 Max. Drucklufteintrittstemperatur (C°) 70 Min./max. Betriebsdruck (bar [ü]) 4/16 Min./max. Umgebungstemperatur (°C) 2/50 Elektrischer Anschluss 230 V, 50-60 Hz, 1Ph. Die DRYPOINT® RA-Vorteile im Überblick Beste Trocknung durch hochwirksame Wärmetauscherkombination Geringster Druckverlust, auch bei unterschiedlicher Belastung Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis Höchste Wirtschaftlichkeit, geringster Energieverbrauch BEKOMAT® inside Umweltfreundliches Kältemittel DRYPOINT® RA: eine Investition, die sich rechnetNicht Investitions-, sondern Betriebskosten bestimmen bei Kältetrocknern die Wirtschaftlichkeits-rechnung. Über einen Betriebszeitraum von fünf Jahren betrachtet, entfallen lediglich zwischen 20 bis 30 % der Gesamtkosten auf das reine Investment. 70 bis 80 % verteilen sich dagegen auf die laufenden Betriebskosten. Diese resultieren zu je einem Drittel aus Stromkosten, Druckluftwiderständen im System sowie Druckluftverlusten durch Leckagen. Der Druckabfall an neuralgischen Punkten muss durch eine erhöhte Kompressorleistung und dem damit verbundenen Energiemehrbedarf kompensiert werden.Mit DRYPOINT® RA lassen sich diese Betriebskosten, über einen Zeitraum von fünf Jahren betrachtet, um nahezu die Hälfte reduzieren.Bei der Return-on-Investment-Berechnung zeigt sich das ganze Potenzial der neuen Kältetrockner-Generation: Die Geräte amortisieren sich innerhalb von nur sechs Monaten Laufzeit.Trocknen nach dem Effizienzprinzip: die Funktionsweise von DRYPOINT® RAIm DRYPOINT® RA erfolgt die Drucklufttrocknung über einen optimalen Wärmeaustausch durch Gegenstromverfahren (Counter-Flow) über die gesamte Strecke, die Luft strömt in einer stetig abwärts gerichteten Bewegung ohne ungünstige Umleitungen.Dieser großzügig dimensionierte Counter-Flow-Wärmetauscher, der sich u.a. aus einem Luft/Luft- und einem Luft/Kältemittel-Wärmetauscher zusammensetzt, kühlt die Druckluft bis auf eine Temperatur von + 3 °C herunter, wobei die Baugröße des Wärmetauschers nicht nur eine besonders effektive Abkühlung begünstigt, sondern auch den Strömungswiderstand auf ein absolutes Minimum senkt.Warme, mit Feuchtigkeit gesättigte Druckluft wird beim Eintritt in den Kältetrockner im Luft/Luft-Wärmetauscher vorgekühlt. Dadurch wird die im nachfolgenden Luft/Kältemittel-Wärmetauscher benötigte Kälteleistung des Kältemittels reduziert und das System energieeffizienter.Die Schwerkraft unterstützt eine besonders hohe Tröpfchen-Abscheidung von nahezu 99 %. In dem sehr großen Kondensat-Sammelraum mit nachfolgender breiter Rückführung wird die Strömungsgeschwindigkeit stark herabgesetzt. Ein Mitreißen von bereits abgeschiedenen Tröpfchen wird so zuverlässig vermieden.Das entstandene Kondensat wird unter Vermeidung von Druckluftverlusten durch den niveaugeregelten Kondensatableiter BEKOMAT® aus dem DRYPOINT® RA abgeleitet und kann zuverlässig mit Aufbereitungssystemen wie dem Öl-Wasser-Trennsystem ÖWAMAT® oder der Emulsionsspaltanlage BEKOSPLIT® aufbereitet werden.Vor dem Austritt aus dem DRYPOINT® RA wird die getrocknete, kalte Druckluft im Luft/Luft-Wärmetauscher wieder erwärmt. Hierbei wird die relative Luftfeuchtigkeit erheblich gesenkt und die eingesetzte Kälteleistung um bis zu 60 % zurückgewonnen.Intelligenter Aufbau, effiziente Steuerung, energiesparende KomponentenDie intelligente Konstruktion der Druckluft-Kältetrockner erlaubt nicht nur höchste Funktionalität, sondern auch einen zuverlässigen und kostengünstigen Betrieb. Wesentliche Elemente sind dabei der vertikale Aufbau des Wärmetauschers nach physikalischen Prinzipien (Kondensatfluss von oben nach unten), ein Demister zur sicheren Abscheidung und ein großvolumiger Beruhigungsraum, der ein Mitreißen des Kondensats vermeidet.Besonders energieeffizient ist DRYPOINT® RA unter anderem durch die Vermeidung von strömungsungünstiger Druckluftumlenkung und zusätzlichen Strömungswiderständen. Ein konstant niedriger Drucktaupunkt, nahezu 99 % Tröpfchen-Abscheidung, kaum Druckluftverluste, geringer Wartungsaufwand und niedrige Betriebskosten sind weitere Pluspunkte.Kondensatableitung und Trocknung zentral gesteuert Die Kondensatableitung wurde bei DRYPOINT® RA in das Gerätekonzept integriert: Die Kältetrockner sind serienmäßig mit einem BEKOMAT® ausgestattet. Die Systemsteuerung DMC 18 übernimmt neben der Funktionskontrolle des Trockners auch die Steuerung und Überwachung des niveauregulierten Kondensatableiters - inklusive der Anzeige etwaiger Störmeldungen. Bei der Steuerung DMC 24 erfasst ein Advanced Draining System (ADS) die Zustandsmeldungen des Kondensatableiters und löst eine entsprechende Warnmeldung aus. Sogar die Testfunktion des Ableiters kann über die Steuerung zentral ausgelöst werden.Kompressionskonzept optimiertBei Volumenströmen ab Modell DRYPOINT® RA 1080 ersetzen Scrollkompressoren die üblichen Kolbenkompressoren. Die Verdichtung erfolgt dadurch deutlich vibrationsärmer bei gesenktem Schallpegel. Darüber hinaus wird die Leistungsaufnahme deutlich reduziert.Wartungsfreundlich und umweltverträglich konstruiertDie umweltfreundlichen Kältemittel R134a (bis Modell RA 135) und R407C (ab Modell RA 190) weisen einen besonders günstigen GWP-Wert auf (Global Warming Potential) und schonen die Ozonschicht. Dank der intelligenten Konstruktion lassen sich die DRYPOINT® RA-Kältetrockner außerdem schnell, unkompliziert und damit kostengünstig warten.Steuerung DMC 18 (DRYPOINT® RA 20 bis RA 960): 3-stelliges Display Anzeige Taupunkttemperatur (°C oder °F) Steuerung BEKOMAT® über DMC 18 Alarmanzeige bei Fehler am BEKOMAT® Betätigung des externen Testtasters über die Steuerung Potenzialfreier Alarmkontakt LED für Alarmanzeige Betriebsstundenzähler Wartungserinnerung (zeitbasiert einstellbar) Verschiedene Spannungen (100...240 V, 50 - 60 Hz) KorrekturfaktorBei anderen Betriebsdrücken p1 den Volumenstrom muliplizieren mit Fakto (f1)  Arbeits-druck p1 Faktor/f1 Drucktau-punkt Faktor/f2 Umgebungs-temperatur Faktor/f3 Eintritts-temperatur Faktor/f4 4 bar 0,77 3°C DTP 1,00 25°C 1,00 30°C 1,21 5 bar 0,86 5°C DTP 1,09 30°C 0,96 35°C 1,00 6 bar 0,93 7°C DTP 1,19 35°C 0,91 40°C 0,84 7 bar 1,00 10°C DTP 1,37 40°C 0,85 45°C 0,70 8 bar 1,05     45°C 0,76 50°C 0,57 10 bar 1,14      50°C 0,64 55°C 0,48 12 bar 1,21         60°C 0,42 14 bar 1,27             *Leistung gem. Referenzbedingung nach DIN ISO 7183: bei 1 bar absolut und 20°C, Drucktaupunkt + 3°C bei einer Drucklufteintrittstemperatur von 35°C, 25°C Umgebungstemperatur und 7 bar Betriebsüberdruck. Bitte beachten Sie die Korrektufaktoren bei abweichenden Bedingungen

Inhalt: 1 Stück

1.818,32 €* (Sie sparen 35% )
35 %
AUSSTELLER
Atlas Copco Ausstellungs-Kältetrockner FX 15 - 14 l/s - 840 l/min
Aussteller - Atlas Copco Kältetrockner FX15 - 14 l/s - 840 l/min Zustand: Sehr gut Technische Daten: Volumenstrom 14 l/s Volumenstrom 840 l/min Volumenstrom 0,84 m³/min Drucktaupunkt + 3 °C Differenzdruck 0,250 bar Leistungsaufnahme 0,190 kW Betriebsspannung/Frequenz 230/1/50   Kältemittel R513A     Referenzbedingungen: Betriebsdruck 7 bar Drucklufteintrittstemperatur 35 °C Umgebungstemperatur 25 °C Relative Luftfeuchtigkeit am Eintritt   100 %   Grenzwerte: Umgebungstemperatur min. 5 °C Umgebungstemperatur max. 43 °C Eintrittstemperatur min. 3 °C Eintrittstemperatur max. 55 °C Betriebsdruck min. 6 bar Betriebsdruck max. 16 bar   Abmessungen, Gewichte und Anschlüsse: Länge/Breite/Höhe   493/350/450 mm Nettogewicht   20 kg Druckluftanschlüsse   3/4 "   Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten Die Kältetrockner der FX Baureihe bieten eine zuverlässige, kostengünstige und einfache Lösung für alle, die für ihre Fertigungsprozesse hochwertige Druckluft benötigen. Um Kondensation und damit die Gefahr von Korrosion und Schäden an Anlagen und Endprodukten zu vermeiden, muss die Druckluft trocken sein - genau dafür sind die FX-Trockner konzipiert.Die FX-Trocknerreihe ist einfach aber dennoch robust und zuverlässig. Es handelt sich um eine schlichte Baureihe, die sich auf bewährte Technologie, solide Komponenten und ein unkompliziertes Design stützt; diese Merkmale zusammengenommen liefern einen konstanten Taupunkt und zuverlässige Leistung bei jedem Volumenstrom - in nahezu jeder Produktionsanwendung.   Funktionsprinzip Kältetrocknung bedeutet, dass die Druckluft gekühlt wird, wodurch eine große Menge an Wasser entsteht, das von der Luft getrennt werden muss. Nach dem Abkühlen und Kondensieren wird die Druckluft wieder auf etwa Raumtemperatur erwärmt, so dass sich an der Außenseite des Rohrsystems kein Kondenswasser bildet.Dieser Wärmeaustausch zwischen eingehender und ausgehender Druckluft reduziert gleichzeitig die erforderliche Kühlleistung des Kältemittelkreislaufs.Die Kühlung erfolgt über ein geschlossenes Kältemittelsystem. Eine direkte Kältemitteleinspritzung reagiert sofort auf einen Lastwechsel und ein hochpräzises Heißgas-Bypass-Ventil sorgt für ein konstantes Temperaturverhältnis ohne Vereisungsgefahr und gewährleistet so einen konstanten Drucktaupunkt.Die Trockner verfügen über einen sehr effizienten Wärmetauscher speziell entwickelt um Differenzdrücke auf ein Minimum zu reduzieren. Anfallendes Kondensat wird durch einen niveaugesteuerten Kondensatableiter (Zero-Loss) entfernt.Die digitale Steuerung ermöglicht die Visualisierung des Drucktaupunktes und somit der erzeugten Druckluftqualität. Darüber hinaus ist es möglich, Warnungen und Alarme über einen potentialfreien Kontakt abzugreifen.   Beschreibung 1. Kältemittel-Separator2. Kältemittel-Verdichter3. Schalter für maximalen Druck4. Druckschalter für Lüftersteuerung5. Lüfter6. Verflüssiger7. Kältemittel-Filter8. Expansionsvorrichtung9. Heißgas-Bypass10 Lufteinlass11. Luft-Kältemittel-Wärmetauscher12. Luft-Luft-Wärmetauscher13. Wasserabscheider14. Kondensatableiter15. Luftauslass   Druckluft-Kreislauf: Heiße, gesättigte Luft tritt in den Trockner ein und wird durch die Abluft über einen Luft-Luft-Wärmetauscher teilweise abgekühlt. Die Reduzierung der Temperatur der Zuluft verringert die Belastung des Kältemittelkreislaufs. Der Luft-Kältemittel-Wärmetauscher überträgt die Wärme der Druckluft auf das kalte Kältemittel und zwingt den Wasserdampf in der Druckluft zur Kondensation. Diese Kondensate werden im Wasserabscheider gesammelt und mittels eines elektronischen Kondensatableiter abgeschieden. Am Luftauslass wird die abgekühlte Druckluft wieder erwärmt, um eine Kondensation in den Rohrleitungen zu verhindern   Kältemittel-Kreislauf: Dies ist ein geschlossener Kreislauf, in dem sich das Kältemittel befindet. Der Kältemittelkompressor bringt das gasförmige Kältemittel auf hohen Druck und hohe Temperatur. Um sicherzustellen, dass nur gasförmiges Kältemittel in den Verdichter gelangt, wird vor dem Verdichter ein Kältemittelseparator installiert. Der Verflüssiger kühlt das Kältemittel leicht so dass es vom gasförmigen in den flüssigen Zustand übergeht. Die Expansionsvorrichtung reduziert den Druck des Kältemittels, wodurch seine Temperatur gesenkt und seine Kühlleistung stark erhöht wird. Zum Schutz vor schädlichen Partikeln ist ein Kältemittelfilter vorgesehen. Ein Heißgas-Bypass-Ventil wird auch verwendet, um einen stabilen Drucktaupunkt zu gewährleisten und das Einfrieren des Kondensats zu verhindern.   Lieferumfang Anschlussbereiter Drucklufttrockner auf einem Stahlgrundrahmen für fundamentlose Aufstellung. Pulverbeschichtete Metallblechverkleidung mit Abluftöffnungen, leicht abnehmbare Seitenwände. Drucklufttrockner mit Luft/Luft- und Luft/Kältemittel-Aluminium Blockkühler Dixell Steuerung Potentialfreie Kontakt für Störmeldungen Wasserabscheider mit niveaugesteuertem Kondensatableiter (Zero-Loss) Geschlossener Kältekreislauf: Kältemittelkompressor Luftgekühltem Verflüssiger mit Ventilator Verflüssiger Druckregler Sammelgefäß für Kältemittel Hocheffizienter, 3-Zonen Verdampfer mit interner Separation Direkte Kältemitteleinspritzung mit thermostatisches Expansionsventil Heißgas-Bypass-Ventil   Zertifizierungen CE   Vorteile Anschlussfertige, vollständige Drucklufttrocknungsstation Kompaktes Design Stabiler Drucktaupunkt: Wasser-Druckluftreinheitsklasse 4 Energieeffizienter Wärmetauscher Kein Druckluftverlust durch niveaugesteuerter Kondensatableiter Drucktaupunktsensor für eine genaue Drucktaupunktmessung Potentialfreier Kontakt, um eine Fernüberwachung auf dem Datenkontrollsystem des Kunden zu ermöglichen Keine Kondensation in den Rohrleitungen: Luft-Luft-Wärmetauscher, erwärmt die kalte Druckluft vor dem Austritt Vereinfachte Service Nachhaltige Technologie  

Inhalt: 1 Stück

1.666,00 €* (Sie sparen 35% )
35 %
AUSSTELLER
Atlas Copco Kältetrockner FX 30 - 30 l/s - 1800 l/min | Aussteller
Die Kältetrockner der FX-Reihe bieten eine zuverlässige, kostengünstige und einfache Lösung für alle, die für ihre Fertigungsprozesse hochwertige Druckluft benötigen. Um Kondensation und damit die Gefahr von Korrosion und Schäden an Geräten und Endprodukten zu vermeiden, muss die Druckluft trocken sein – genau dafür sind FX-Trockner konzipiert. Es handelt sich um eine schnörkellose Serie, die auf bewährte Technik, solide Komponenten und unkompliziertes Design setzt; Die Kombination dieser Merkmale sorgt für einen konstanten Taupunkt und zuverlässige Leistung bei jedem Durchfluss – in nahezu jeder Fertigungsanwendung. Erhältlich in 16 Größen von 6 bis 300 l/s. Zur Vermeidung von innerer Verschmutzung und Leistungsverlust, empfehlen wir einen Druckluft- Vorfilter zu verwenden. Produktvorteile Atlas Copco Kältetrockner FX 30: Umweltfreundliches Kältemittel der neusten Generation Drucktaupunkt 3 bis 5 °C Digitalanzeige für Drucktaupunkt und Statusanzeige des Betriebszustandes, Warnmeldungen für Service und Taupunkt hoch/niedrig Geräusch- und vibrationsarmer Betrieb Kompaktes design, einfach zu installieren Elektronischer niveaugesteuerter Kondensatableiter mit Füllstandssensor – der Ableiter öffnet nur bei Bedarf, unnötiger Druckluftverlust wird vermieden Technische Daten: Volumenstrom (l/s) * 30 Druckverlust (bar) 0,3 Leistungsaufnahme max (kW) 0,39 Betriebsdruck max (bar) 16 Drucklufteintritt max (°C) 43 Spannung V / Hz 230/1/50 Kältemittel (kg) R513a _ 0,5 L x B x H mm 493 x 350 x 450 Druckluft Anschluss G 3/4" Gewicht (kg) 27 *) Volumenstrom max für Drucktaupunkt +5°C bei 7 bar Umgebungstemperatur 25°C Drucklufteintritt 35°C Technische Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten

Inhalt: 1 Stück

2.094,40 €* (Sie sparen 35% )
40 %
AUSSTELLER
Schneider DK 600 SMART · 600 l/min · 0,16 kW · G 3/4 · Druckluft-Kältetrockner · 4102005950
Schneider Aussteller-Kältetrockner DK 600 SMARTZustand: sehr gut3 gute Gründe für den Schneider Kältetrockner DK 600 SMART1. Optimale Luftqualität Die Schneider Druckuft-Kältetrockner SMART sorgen für eine ideale Aufbereitung der Druckluft,verlängern die Lebensdauer Ihrer Druckluftwerkzeuge und -maschinen und verringern den Wartungsaufwand Ihrer Druckluftanlage. 2. Breites Portfolio Das genau auf kW-Klassen abgestimmte Portfolio bietet für alle Druckluft-Anlagen den optimalen Kältetrockner. Ob im kleinen Bereich ab 350 l/min oder für große Anlagen bis 10.000 l/min repräsentieren diese Schneider Kältetrockner den idealen Trockner.3. Betriebssicherheit Optimale und dauerhafte Arbeitsergebnisse durch zuverlässig auf 3°C Drucktaupunkt gekühlte Druckluft. Das resultierte aus einem taupunktstabilen Dauerbetrieb. Somit ist eine gleichbleibende Qualität der betrieblichen Anwendungen mit Druckluft dauerhaft gewährleistet.Nutzenargumente Schneider Kältetrockner DK 350 SMART - DK 1825 SMART Idealer Schutz der DL-Leitung vor Korrosion Platzsparende Inst. Beste Betriebssicherheit von Produktionsanlagen Wärmetauscher - Hohe Effizienz durch Wärmetauscher aus Edelstahlplatten Produktbeschreibung: Einfache Steuerung Kälte-Drucklufttrockner mit 3°C Drucktaupunkt für anspruchsvolle Aufgaben im Dauereinsatz Serienmäßig mit hochwertigem elektronisch niveaugesteuertem Kondensatablass Platzsparende Installation durch kompakte Ausmaße (nicht für Wandmontage vorgesehen) Technische Daten Volumenstrom bei Drucktaupunkt +3°C bei 7 bar 600 l/min Druckverlust 0,25 bar Gewicht 19 kg Abmessungen (BxTxH) 493x350x450 mm Luftabgang G 3/4"a Leistungsaufnahme 0,16 kW  

Inhalt: 1 Stück

1.823,08 €* (Sie sparen 40% )
35 %
AUSSTELLER
Atlas Copco Ausstellungs-Kältetrockner FX 10 - 10 l/s - 600 l/min
Aussteller - Atlas Copco Kältetrockner FX10 - 10 l/s - 600 l/min Zustand: Sehr gut Technische Daten: Volumenstrom 10 l/s Volumenstrom 600 l/min Volumenstrom 0,6 m³/min Drucktaupunkt + 3 °C Differenzdruck 0,250 bar Leistungsaufnahme 0,164 kW Betriebsspannung/Frequenz 230/1/50   Kältemittel R513A   Referenzbedingungen: Betriebsdruck 7 bar Drucklufteintrittstemperatur 35 °C Umgebungstemperatur 25 °C Relative Luftfeuchtigkeit am Eintritt   100 % Grenzwerte: Umgebungstemperatur min. 5 °C Umgebungstemperatur max. 43 °C Eintrittstemperatur min. 3 °C Eintrittstemperatur max. 55 °C Betriebsdruck min. 6 bar Betriebsdruck max. 16 bar Abmessungen, Gewichte und Anschlüsse: Länge/Breite/Höhe   493/350/450 mm Nettogewicht   19 kg Druckluftanschlüsse   3/4 " Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten Die Kältetrockner der FX Baureihe bieten eine zuverlässige, kostengünstige und einfache Lösung für alle, die für ihre Fertigungsprozesse hochwertige Druckluft benötigen. Um Kondensation und damit die Gefahr von Korrosion und Schäden an Anlagen und Endprodukten zu vermeiden, muss die Druckluft trocken sein - genau dafür sind die FX-Trockner konzipiert.Die FX-Trocknerreihe ist einfach aber dennoch robust und zuverlässig. Es handelt sich um eine schlichte Baureihe, die sich auf bewährte Technologie, solide Komponenten und ein unkompliziertes Design stützt; diese Merkmale zusammengenommen liefern einen konstanten Taupunkt und zuverlässige Leistung bei jedem Volumenstrom - in nahezu jeder Produktionsanwendung. Funktionsprinzip Kältetrocknung bedeutet, dass die Druckluft gekühlt wird, wodurch eine große Menge an Wasser entsteht, das von der Luft getrennt werden muss. Nach dem Abkühlen und Kondensieren wird die Druckluft wieder auf etwa Raumtemperatur erwärmt, so dass sich an der Außenseite des Rohrsystems kein Kondenswasser bildet.Dieser Wärmeaustausch zwischen eingehender und ausgehender Druckluft reduziert gleichzeitig die erforderliche Kühlleistung des Kältemittelkreislaufs.Die Kühlung erfolgt über ein geschlossenes Kältemittelsystem. Eine direkte Kältemitteleinspritzung reagiert sofort auf einen Lastwechsel und ein hochpräzises Heißgas-Bypass-Ventil sorgt für ein konstantes Temperaturverhältnis ohne Vereisungsgefahr und gewährleistet so einen konstanten Drucktaupunkt.Die Trockner verfügen über einen sehr effizienten Wärmetauscher speziell entwickelt um Differenzdrücke auf ein Minimum zu reduzieren. Anfallendes Kondensat wird durch einen niveaugesteuerten Kondensatableiter (Zero-Loss) entfernt.Die digitale Steuerung ermöglicht die Visualisierung des Drucktaupunktes und somit der erzeugten Druckluftqualität. Darüber hinaus ist es möglich, Warnungen und Alarme über einen potentialfreien Kontakt abzugreifen. Beschreibung 1. Kältemittel-Separator2. Kältemittel-Verdichter3. Schalter für maximalen Druck4. Druckschalter für Lüftersteuerung5. Lüfter6. Verflüssiger7. Kältemittel-Filter8. Expansionsvorrichtung9. Heißgas-Bypass10 Lufteinlass11. Luft-Kältemittel-Wärmetauscher12. Luft-Luft-Wärmetauscher13. Wasserabscheider14. Kondensatableiter15. Luftauslass Druckluft-Kreislauf: Heiße, gesättigte Luft tritt in den Trockner ein und wird durch die Abluft über einen Luft-Luft-Wärmetauscher teilweise abgekühlt. Die Reduzierung der Temperatur der Zuluft verringert die Belastung des Kältemittelkreislaufs. Der Luft-Kältemittel-Wärmetauscher überträgt die Wärme der Druckluft auf das kalte Kältemittel und zwingt den Wasserdampf in der Druckluft zur Kondensation. Diese Kondensate werden im Wasserabscheider gesammelt und mittels eines elektronischen Kondensatableiter abgeschieden. Am Luftauslass wird die abgekühlte Druckluft wieder erwärmt, um eine Kondensation in den Rohrleitungen zu verhindern Kältemittel-Kreislauf: Dies ist ein geschlossener Kreislauf, in dem sich das Kältemittel befindet. Der Kältemittelkompressor bringt das gasförmige Kältemittel auf hohen Druck und hohe Temperatur. Um sicherzustellen, dass nur gasförmiges Kältemittel in den Verdichter gelangt, wird vor dem Verdichter ein Kältemittelseparator installiert. Der Verflüssiger kühlt das Kältemittel leicht so dass es vom gasförmigen in den flüssigen Zustand übergeht. Die Expansionsvorrichtung reduziert den Druck des Kältemittels, wodurch seine Temperatur gesenkt und seine Kühlleistung stark erhöht wird. Zum Schutz vor schädlichen Partikeln ist ein Kältemittelfilter vorgesehen. Ein Heißgas-Bypass-Ventil wird auch verwendet, um einen stabilen Drucktaupunkt zu gewährleisten und das Einfrieren des Kondensats zu verhindern. Lieferumfang Anschlussbereiter Drucklufttrockner auf einem Stahlgrundrahmen für fundamentlose Aufstellung. Pulverbeschichtete Metallblechverkleidung mit Abluftöffnungen, leicht abnehmbare Seitenwände. Drucklufttrockner mit Luft/Luft- und Luft/Kältemittel-Aluminium Blockkühler Dixell Steuerung Potentialfreie Kontakt für Störmeldungen Wasserabscheider mit niveaugesteuertem Kondensatableiter (Zero-Loss) Geschlossener Kältekreislauf: Kältemittelkompressor Luftgekühltem Verflüssiger mit Ventilator Verflüssiger Druckregler Sammelgefäß für Kältemittel Hocheffizienter, 3-Zonen Verdampfer mit interner Separation Direkte Kältemitteleinspritzung mit thermostatisches Expansionsventil Heißgas-Bypass-Ventil Zertifizierungen CE Vorteile Anschlussfertige, vollständige Drucklufttrocknungsstation Kompaktes Design Stabiler Drucktaupunkt: Wasser-Druckluftreinheitsklasse 4 Energieeffizienter Wärmetauscher Kein Druckluftverlust durch niveaugesteuerter Kondensatableiter Drucktaupunktsensor für eine genaue Drucktaupunktmessung Potentialfreier Kontakt, um eine Fernüberwachung auf dem Datenkontrollsystem des Kunden zu ermöglichen Keine Kondensation in den Rohrleitungen: Luft-Luft-Wärmetauscher, erwärmt die kalte Druckluft vor dem Austritt Vereinfachte Service Nachhaltige Technologie  

Inhalt: 1 Stück

1.523,20 €* (Sie sparen 35% )
35 %
BEKO DRYPOINT® RA 50 / AC · 850 l/min · 0,22 kW · G 1/2 innen · Druckluft-Kältetrockner
Ausstellergerät - KältetrocknerDRYPOINT® RA 50, die wirtschaftlichste Art, Druckluft zu trocknen- inkl. niveaugesteuertem Kondensatableiter BEKOMAT - Technische Daten: Volumenstrom (m³/h)* 51 Volumenstrom (m³/min)* 0,85 Volumenstrom ( l/min)* 850 Leistungsaufnahme (kW) 0,22 Druckluftverlust (deltap [ü]) 0,08 Luftanschluss G1/2 BSP-F Abmessungen (mm / HxLxB) 740x345x420 Max. Drucklufteintrittstemperatur (C°) 70 Min./max. Betriebsdruck (bar [ü]) 4/16 Min./max. Umgebungstemperatur (°C) 2/50 Elektrischer Anschluss 230 V, 50-60 Hz, 1Ph. Die DRYPOINT® RA-Vorteile im Überblick Beste Trocknung durch hochwirksame Wärmetauscherkombination Geringster Druckverlust, auch bei unterschiedlicher Belastung Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis Höchste Wirtschaftlichkeit, geringster Energieverbrauch BEKOMAT® inside Umweltfreundliches Kältemittel DRYPOINT® RA: eine Investition, die sich rechnetNicht Investitions-, sondern Betriebskosten bestimmen bei Kältetrocknern die Wirtschaftlichkeits-rechnung. Über einen Betriebszeitraum von fünf Jahren betrachtet, entfallen lediglich zwischen 20 bis 30 % der Gesamtkosten auf das reine Investment. 70 bis 80 % verteilen sich dagegen auf die laufenden Betriebskosten. Diese resultieren zu je einem Drittel aus Stromkosten, Druckluftwiderständen im System sowie Druckluftverlusten durch Leckagen. Der Druckabfall an neuralgischen Punkten muss durch eine erhöhte Kompressorleistung und dem damit verbundenen Energiemehrbedarf kompensiert werden.Mit DRYPOINT® RA lassen sich diese Betriebskosten, über einen Zeitraum von fünf Jahren betrachtet, um nahezu die Hälfte reduzieren.Bei der Return-on-Investment-Berechnung zeigt sich das ganze Potenzial der neuen Kältetrockner-Generation: Die Geräte amortisieren sich innerhalb von nur sechs Monaten Laufzeit.Trocknen nach dem Effizienzprinzip: die Funktionsweise von DRYPOINT® RAIm DRYPOINT® RA erfolgt die Drucklufttrocknung über einen optimalen Wärmeaustausch durch Gegenstromverfahren (Counter-Flow) über die gesamte Strecke, die Luft strömt in einer stetig abwärts gerichteten Bewegung ohne ungünstige Umleitungen.Dieser großzügig dimensionierte Counter-Flow-Wärmetauscher, der sich u.a. aus einem Luft/Luft- und einem Luft/Kältemittel-Wärmetauscher zusammensetzt, kühlt die Druckluft bis auf eine Temperatur von + 3 °C herunter, wobei die Baugröße des Wärmetauschers nicht nur eine besonders effektive Abkühlung begünstigt, sondern auch den Strömungswiderstand auf ein absolutes Minimum senkt.Warme, mit Feuchtigkeit gesättigte Druckluft wird beim Eintritt in den Kältetrockner im Luft/Luft-Wärmetauscher vorgekühlt. Dadurch wird die im nachfolgenden Luft/Kältemittel-Wärmetauscher benötigte Kälteleistung des Kältemittels reduziert und das System energieeffizienter.Die Schwerkraft unterstützt eine besonders hohe Tröpfchen-Abscheidung von nahezu 99 %. In dem sehr großen Kondensat-Sammelraum mit nachfolgender breiter Rückführung wird die Strömungsgeschwindigkeit stark herabgesetzt. Ein Mitreißen von bereits abgeschiedenen Tröpfchen wird so zuverlässig vermieden.Das entstandene Kondensat wird unter Vermeidung von Druckluftverlusten durch den niveaugeregelten Kondensatableiter BEKOMAT® aus dem DRYPOINT® RA abgeleitet und kann zuverlässig mit Aufbereitungssystemen wie dem Öl-Wasser-Trennsystem ÖWAMAT® oder der Emulsionsspaltanlage BEKOSPLIT® aufbereitet werden.Vor dem Austritt aus dem DRYPOINT® RA wird die getrocknete, kalte Druckluft im Luft/Luft-Wärmetauscher wieder erwärmt. Hierbei wird die relative Luftfeuchtigkeit erheblich gesenkt und die eingesetzte Kälteleistung um bis zu 60 % zurückgewonnen.Intelligenter Aufbau, effiziente Steuerung, energiesparende KomponentenDie intelligente Konstruktion der Druckluft-Kältetrockner erlaubt nicht nur höchste Funktionalität, sondern auch einen zuverlässigen und kostengünstigen Betrieb. Wesentliche Elemente sind dabei der vertikale Aufbau des Wärmetauschers nach physikalischen Prinzipien (Kondensatfluss von oben nach unten), ein Demister zur sicheren Abscheidung und ein großvolumiger Beruhigungsraum, der ein Mitreißen des Kondensats vermeidet.Besonders energieeffizient ist DRYPOINT® RA unter anderem durch die Vermeidung von strömungsungünstiger Druckluftumlenkung und zusätzlichen Strömungswiderständen. Ein konstant niedriger Drucktaupunkt, nahezu 99 % Tröpfchen-Abscheidung, kaum Druckluftverluste, geringer Wartungsaufwand und niedrige Betriebskosten sind weitere Pluspunkte.Kondensatableitung und Trocknung zentral gesteuert Die Kondensatableitung wurde bei DRYPOINT® RA in das Gerätekonzept integriert: Die Kältetrockner sind serienmäßig mit einem BEKOMAT® ausgestattet. Die Systemsteuerung DMC 18 übernimmt neben der Funktionskontrolle des Trockners auch die Steuerung und Überwachung des niveauregulierten Kondensatableiters - inklusive der Anzeige etwaiger Störmeldungen. Bei der Steuerung DMC 24 erfasst ein Advanced Draining System (ADS) die Zustandsmeldungen des Kondensatableiters und löst eine entsprechende Warnmeldung aus. Sogar die Testfunktion des Ableiters kann über die Steuerung zentral ausgelöst werden.Kompressionskonzept optimiertBei Volumenströmen ab Modell DRYPOINT® RA 1080 ersetzen Scrollkompressoren die üblichen Kolbenkompressoren. Die Verdichtung erfolgt dadurch deutlich vibrationsärmer bei gesenktem Schallpegel. Darüber hinaus wird die Leistungsaufnahme deutlich reduziert.Wartungsfreundlich und umweltverträglich konstruiertDie umweltfreundlichen Kältemittel R134a (bis Modell RA 135) und R407C (ab Modell RA 190) weisen einen besonders günstigen GWP-Wert auf (Global Warming Potential) und schonen die Ozonschicht. Dank der intelligenten Konstruktion lassen sich die DRYPOINT® RA-Kältetrockner außerdem schnell, unkompliziert und damit kostengünstig warten.Steuerung DMC 18 (DRYPOINT® RA 20 bis RA 960): 3-stelliges Display Anzeige Taupunkttemperatur (°C oder °F) Steuerung BEKOMAT® über DMC 18 Alarmanzeige bei Fehler am BEKOMAT® Betätigung des externen Testtasters über die Steuerung Potenzialfreier Alarmkontakt LED für Alarmanzeige Betriebsstundenzähler Wartungserinnerung (zeitbasiert einstellbar) Verschiedene Spannungen (100...240 V, 50 - 60 Hz) KorrekturfaktorBei anderen Betriebsdrücken p1 den Volumenstrom muliplizieren mit Fakto (f1)  Arbeits-druck p1 Faktor/f1 Drucktau-punkt Faktor/f2 Umgebungs-temperatur Faktor/f3 Eintritts-temperatur Faktor/f4 4 bar 0,77 3°C DTP 1,00 25°C 1,00 30°C 1,21 5 bar 0,86 5°C DTP 1,09 30°C 0,96 35°C 1,00 6 bar 0,93 7°C DTP 1,19 35°C 0,91 40°C 0,84 7 bar 1,00 10°C DTP 1,37 40°C 0,85 45°C 0,70 8 bar 1,05     45°C 0,76 50°C 0,57 10 bar 1,14      50°C 0,64 55°C 0,48 12 bar 1,21         60°C 0,42 14 bar 1,27             *Leistung gem. Referenzbedingung nach DIN ISO 7183: bei 1 bar absolut und 20°C, Drucktaupunkt + 3°C bei einer Drucklufteintrittstemperatur von 35°C, 25°C Umgebungstemperatur und 7 bar Betriebsüberdruck. Bitte beachten Sie die Korrektufaktoren bei abweichenden Bedingungen

Inhalt: 1 Stück

1.969,45 €* (Sie sparen 35% )
35 %
AUSSTELLER
Atlas Copco Kältetrockner FD 20 - 20 l/s - 1200 l/min
Aussteller - Atlas Copco Kältetrockner FD 20 - 20 l/s - 1200 l/minZustand: Sehr gut BAFA-Förderung: BAFA-förderfähig, allerdings in in Verbindung mit BAFA-förderfähigen Kompressoren  Technische Daten: Volumenstrom 20 l/s Volumenstrom 1,20 l/min Volumenstrom 1200 m³/min Drucktaupunkt 3 °C Differenzdruck 0,12 bar Leistungsaufnahme 0,41 kW Betriebsspannung/Frequenz 230/50 V/Hz Kältemittel R513A   Referenzbedingungen: Betriebsdruck 7 bar Drucklufteintrittstemperatur 35 °C Umgebungstemperatur 25 °C Relative Luftfeuchtigkeit am Eintritt   100 % Grenzwerte: Umgebungstemperatur min. 1 °C Umgebungstemperatur max. 46 °C Eintrittstemperatur min. 5 °C Eintrittstemperatur max. 60 °C Betriebsdruck min. 6 bar Betriebsdruck max. 14 bar Abmessungen, Gewichte und Anschlüsse: Länge/Breite/Höhe 496/377/461 mm Nettogewicht 34 kg Druckluftanschlüsse 3/4 " Lieferumfang Anschlussbereite Trocknereinheit auf einem Stahlgrundrahmen für fundamentlose Aufstellung. Pulverbeschichtete Metallblechverkleidung mit Abluftöffnungen, leicht abnehmbare Seitenwände. Lufttrocknungseinheit mit Luft/Luft- und Luft/Kältemittel-Aluminium BlockkühlerKältemittel: R 134aFüllung: 0,48 kg Wasserabscheider mit elektrischem Kondensatableiter Kältekreislauf hermetisch geschlossenKältemittelkompressor,luftgekühltem Kondensator mit Ventilator,Kondensatordruckreglerdirekte Kältemitteleinspritzung mit Heißgas-Bypass-Ventil Taupunktalarm als Sammelwarnung (potentialfreier Kontakt) Elektronikon – Steuerung Meldesymbol Taupunkttemperatur Meldesymbol Umgebungstemperatur Optional lieferbar Spin-on Filter (DD / PD) Wandhalterung Integrierter Öl – Wassertrennapparat (OSD) IP 54 Steuersatz  

Inhalt: 1 Stück

2.796,50 €* (Sie sparen 35% )
Fragen zum Artikel
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *